Suzuki XF650 Freewind

Nummer 1

Nummer 1 deshalb, weil dies mein erstes Motorrad gewesen ist.

Die Freewind war genau das richtige Bike zum richtigen Zeitpunkt für mich. Zum einen war sie damals recht günstig (neu) zu bekommen und zum anderen hatte sie genau die richtige Portion Leistung für einen Motorrad Anfänger.

Der Motor stammt aus der legendären DR650 (Einzylinder 4-Takt mit Doppelzündung und Vergaser), in der Freewind Version aber glücklicherweise mit E-Starter versehen 😉

Nach etwa zweieinhalb Jahren wurde es mir mit ihr aber dann doch etwas zu gemächlich.

Die “nur” 48 PS reizten mich nicht mehr und da die Touren mittlerweile auch gerne mal etwas länger und weiter ausfielen, waren mitunter Autobahnetappen schon mal eine kleine Qual (mehr fürs Bike als für mich).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.